Wir beraten Sie gerne: +49 881 687 - 130
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Trommelwirbel für ZARGES-Boxen

Mediathek

In der ZARGES Mediathek finden Sie alle relevanten Informationen rund um die Produkte (z. B. Leitern, Gerüste, Boxen & Kisten) und Leistungen (z. B. Seminare & Leiternprüfungen) von ZARGES.

Egal ob Download, Case Study, Videos oder Produktinformationen: Über die verschiedenen Filtermöglichkeiten finden Sie ganz schnell die Informationen die Sie benötigen – und sollten Sie mal nicht fündig werden, wenden Sie sich einfach an unseren Kundenservice.

  • Instrumente für mobile Musiktherapie sicher verpackt
  • Transport auch durch körperbehinderte Schüler möglich

Die Aufgabe

Die Förderung der körperlichen und motorischen Entwicklung körperbehinderter Schüler ist Aufgabe und Ziel der rheinischen Förderschule Düsseldorf. Um einen besonders innovativen Baustein wurde das Therapieprogramm der Schule im November 2005 erweitert. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Aktion Mensch können die Kinder und Jugendlichen seitdem einzeln und individuell im Rahmen einer professionellen Musiktherapie gefördert werden. Therapeutin und Kind arbeiten dabei mit verschiedensten Instrumenten, um spielerische Improvisationen, Lautäußerungen und Bewegungsansätze zu unterstützen.

Die Lösung

Die Aufbewahrung und der Transport der hochwertigen und teils sehr empfindlichen Instrumente stellte jedoch schon bald ein Problem dar. So wurden vor allem Trommel- und Schlaginstrumente teils nur in instabilen und zu kleinen Transportbehälter gelagert. Die Folge: Die Verantwortlichen der Schule des Landschaftsverbandes Rheinland suchten nach einer besseren Lager- und Transportlösung und wandten sich damit an ZARGES. Nach einer genauen Dokumentation und Vermessung der betreffenden Instrumente erstellte ZARGES eine passende Auswahl an Alukisten der K 470-Reihe, die mit maßgeschneiderten Schaumstoffeinsätzen ausgestattet wurden. Darin finden die einzelnen Instrumente optimalen Halt. Die Ausstattung der K470 Aluminiumkisten mit Rollen erleichtert den Einsatz des Musiktherapie-Equipments an verschiedenen Orten und gibt außerdem den körperbehinderten Schülern der rheinischen Förderschule die Möglichkeit, ihre Instrumente auch selbst zu transportieren.