Leicht und hochstabil

Zu 100% recyclingfähig

Aluminium als Werkstoff

Der Einsatz von Aluminium in täglich verwendeten Gebrauchsgegenständen ist wirtschaftlich, sicher und ökologisch sinnvoll. Daher hat sich ZARGES seit Anbeginn seiner 80 jährigen Firmengeschichte entschieden, innovative Produkte überwiegend aus diesem einzigartigen Leichtmetall herzustellen.

Die im Folgenden genauer beschriebenen Vorteile von Aluminium erlauben eine außerordentlich große Bandbreite an Produktlösungen. ZARGES unterscheidet bei den Aluminium-Produkten die Bereiche Steigtechnik und Logistikgeräte.

Wussten Sie?Aluminium ist das meistverwendete Metall nach Stahl. Aluminium gilt als das häufigste vorkommende Metall in der Erdkruste. Aluminium ist nach Sauerstoff und Silizium das dritthäufigste chemische Element auf der Erde.

Die Vorteile von Aluminium

Aluminium ist leicht und hochstabil

Die Dichte von Aluminium beträgt ca. 2,6 bis 2,8 g pro cm³. Das ist ca. 1/3 der Dichte von Stahl, weshalb man bei Aluminium auch von „Leichtmetall“ spricht. Trotz seines geringen Gewichts besitzt Aluminium eine sehr hohe Festigkeit.

Zum Zuge kommt der Gewichtsvorteil z.B. in der Transportindustrie, in der sich die ZARGES-Transportkisten bewährt haben. Aber auch bei Steighilfen aus Aluminium sind das geringe Gewicht und die hohe Stabilität wichtige Merkmale.

Aluminium ist vielseitig verarbeitbar

Alle gebräuchlichen Verfahren der Bearbeitung – Schweißen, Formen etc. – sind bei Aluminium anwendbar und vielfach rationeller auszuführen als bei anderen Metallen.

ZARGES nutzt diese Vorteile, um innovative und langlebige Produkte aus Aluminium für unterschiedlichste Einsatzzwecke herzustellen.

Aluminium ist schlagunempfindlich und hochfest

Die Oberfläche eines Aluminiumbleches wird durch Schlageinwirkung zwar eingebeult, die Schlagenergie jedoch durch die Verformung absorbiert.

Diese Eigenschaft ist bei nahezu allen ZARGES-Produkten von Bedeutung. Das macht sie langlebig und auch unter widrigen Bedingungen äußerst haltbar.

Aluminium ist korrosionsbeständig und schützt sich selbst

Bei Kontakt mit Sauerstoff aus der Luft überzieht sich die Aluminium-Oberfläche mit einer dichten Oxidschicht, die sich bei Beschädigung sofort wieder erneuert und das darunterliegende Metall vor Korrosion schützt.

Bei besonderen Beanspruchungen kann durch Eloxierung der Oberflächenschutz noch weiter verbessert werden.

Diese Materialeigenschaft trägt maßgeblich zur langen Lebensdauer von ZARGES Produkten bei.

Aluminium ist voll recyclingfähig

Aus Aluminium hergestellte Produkte sind sehr langlebig und haltbar.

Die Gewinnung von Aluminium ist energieintensiv, Alt-Aluminium kann jedoch problemlos eingeschmolzen und zu 100% wiederverwendet werden. Hierbei werden nur 5% der Energie verbraucht! Das umgeschmolzene/recyclete Aluminium steht dem Primär-Aluminium in keinster Weise nach.

Aluminium ist unempfindlich gegen Temperaturschwankungen

Im Temperaturbereich von -80 bis +150 °C bleiben die Materialeigenschaften konstant. Auch extreme Temperaturen verträgt Aluminium ohne seine Eigenschaften einzubüßen. Bei extremer Kälte wird Aluminium sogar zäher und seine Härte steigt!

ZARGES-Kisten werden daher gerne für extreme Einsätze gewählt, aber auch bei Leitern und Gerüsten ist diese Eigenschaft für bestimmte Kundengruppen von Belang.

Aluminium ist dampfundurchlässig

Selbst bei extrem langer Lagerdauer kann Feuchtigkeit nicht durch das Metall diffundieren. Geschweißt lässt sich ein Aluminiumbehälter wasserdampfdicht ausführen, um das verpackte Gut vor Luftfeuchtigkeit oder Spritzwasser zu schützen.

Dieser Vorteil kommt bei ZARGES-Aluminium-Kisten zum Tragen, die sehr universell eingesetzt werden können.

Aluminium ist beständig gegen UV-Strahlung

Lange Lagerdauer und Einsatz auch extremer UV-Strahlung haben auf diesen Werkstoff keinen Einfluss.

ZARGES-Kisten spielen diese Vorteile z.B. als Kisten für Expeditionen und beim Transport in äquatornahen Ländern aus. Aber auch Produkte wie ZARGES-Leitern und -Gerüste sind für den harten Einsatz im Freien bestens ausgelegt.

Aluminium ist hygienisch

Die glatte Oberfläche ist leicht zu reinigen und geruchsneutral. Aluminium eignet sich daher hervorragend für den Einsatz unter sterilen und keimfreien Bedingungen.

Wählen Sie ZARGES-Produkte für Bereiche mit hohen hygienischen Anforderungen wie Labore, Krankenhäuser, Lebensmittelverarbeitung und mehr.

Aluminium ist magnetisch neutral

Aluminium ist frei von Ferromagnetismus. Für bestimmte Einsatzbereiche, z.B. in Laboren, kann diese Materialeigenschaft von großer Bedeutung sein.

ZARGES-Kisten sind sehr gut geeignete für Verpackung und Transport von empfindlichen elektronischen Gütern.

Aluminium ist elektrisch leitfähig

Aluminium ist ein guter Leiter für Strom – wussten Sie z.B., dass Aluminium das meistverwendete Material für Starkstromleitungen ist?

Auch Wärme wird durch Aluminium gut (ab-)geleitet, ein Vorteil z.B. bei Gehäusen für Elektronikeinbauten.

Diese elektrische Leitfähigkeit ist relevant für empfindliche elektronische Bauteile, die unter antistatischen Bedingungen verpackt werden müssen.


Oberflächenveredelung von Aluminium

  • Pulverbeschichtetes Aluminium: Bei der Beschichtung von Aluminiumwerkteilen werden eine bis mehrere Schichten Pulverlack elektrostatisch auf das Grundmaterial aufgebracht. Die Beschichtung bietet Schutz gegen Verschleiß und Korrosion, man kann damit aber auch Antihafteigenschaft, Gleitfähigkeit oder Wärmeisolation eines Aluminium-Werkstücks beeinflussen.
  • Eloxiertes Aluminium: Die Veredelung von Aluminium hat in der Elektrolytischen Oxidation von Aluminium (Eloxal) ihre Perfektion gefunden. Kaum ein anderes Verfahren schützt besser vor Abrieb oder Korrosion bei Aluminium. Ergebnis der Eloxierung ist eine extrem harte und kratzfeste Oberfläche und damit ein verlässlicher Schutz gegen Korrosion. Die Eloxalschicht ist im Gegensatz zu reinem Aluminium elektrisch nicht leitend.