Steigleitern

Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Ortsfeste Steigleitern und Leiteranlagen für Gebäude und Industrieanlagen
Steigleitern sind, im Gegensatz zu anderen Leiterarten, fest an einem Gebäude oder einer Maschine montiert. ZARGES Steigleitern gibt es als einzugige oder mehrzugige Steigleiteranlagen und sind auch unter den Bezeichnungen Fluchtleiter, Notleiter, Rettungsleiter, Gebäudeleiter, Feuerleiter oder ortsfeste Leiter bekannt.

Für Steigleiteranlagen gelten eigene Normen
Da Steigleitern fest an Gebäuden installiert sind, obliegen Sie anderen Normen als mobile Leitern, zum Beispiel findet bei Steigleitern an Gebäuden die Norm DIN 18799 Anwendung, bei Steigleitern als Maschinenzugang die DIN EN 14122-4, bei Steigleitern an Schächten die DIN EN 14396 und bei Steigleitern als Not- oder Fluchtleitern die ASR 2.3. Je nach Einsatzgebiet müssen Steigleiteranlagen verschiedene Sicherheitsanforderungen gerecht werden – günstige und billige Steigleiteranlagen sind dann nicht die beste Wahl, da hochwertige Qualität für die sichere Rettung von Menschenleben verantwortlich ist.

Steigleitern und Steigleiteranlagen online nach Maß konfigurieren
ZARGES Steigleitern können mit dem Steigleiterkonfigurator (www.zargeskonfigurator.com) sogar einfach online konfiguriert werden. Dabei werden alle Normen für Steigleiteranlagen berücksichtigt.
Sämtliche Ausstattungsvarianten und Einzelteile für Steigleitern sind bei ZARGES erhältlich. Rückenschutzkörbe, Podeste, Einstieghilfen, Ausstieghilfen, Fallschutzsysteme, Überstiege, Sicherungsschranken, Fallschutzkörbe – Steigleitern gehören bei korrekter Montage zu den sichersten Leitersystemen.